Archiv – Alle Kategorien
Archiv - Alle Beiträge

Die Reform des Transparenzregisters – Vom Auffang- zum Vollregister

Der Gesetzgeber hat mit dem jüngst verabschiedeten Gesetz zur europäischen Vernetzung der Transparenzregister einen Paradigmenwechsel vollzogen. Die Änderungen werden mit Wirkung zum 01.08.2021 in Kraft treten.

Siebo Suhren / 28. Juli 2021
Yury Zap / AdobeStock

Grunderwerbsteuer: Neue Regelungen zu Anteilsübertragungen

Der Gesetzgeber hat nach einer längeren Unterbrechung des Gesetzgebungsverfahrens Änderungen des Grunderwerbsteuergesetzes beschlossen.

Tim Wöhler / 20. Juli 2021
Андрей Яланский / AdobeStock

Das bringt der Juli …

Neues aus der Gesetzgebung – Juli 2021

Siebo Suhren / 6. Juli 2021
ArtTower / pixabay

Corona als Störung der Geschäftsgrundlage – Minderung von Gewerbemiete?

Die dritte Corona-Welle scheint überwunden. Geschäfte und Gastronomiebetriebe öffnen wieder ihre Türen.

Merle Kammer / 9. Juni 2021
kristina rütten / AdobeStock

Das bringt der Juni…

Neues aus der Gesetzgebung – Juni 2021

Sebastian Schütt / 2. Juni 2021
ArtTower / pixabay

Endlich Klarheit beim 44-Euro-Sachbezug

Mitarbeitermotivation ist ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsverhältnisses. Insbesondere die Vergütung spielt dabei eine zentrale Rolle, da auf Grund von Steuer- und Sozialabgaben häufig nicht viel Netto vom Brutto übrigbleibt.

Sina Schmidt / 26. Mai 2021
MQ-Illustrations / AdobeStock

Sicherheitslücken bei Microsoft Exchange-Servern

Anfang März 2021 gab Microsoft vier gravierende Schwachstellen an ihren Exchange-Servern bekannt, wovon auch eine Vielzahl deutscher Unternehmen betroffen gewesen sind.

Irina Behrmann / 12. Mai 2021
madartzgraphics / pixabay

Das bringt der Mai…

Neues aus der Gesetzgebung – Mai 2021

Sebastian Schütt / 3. Mai 2021
ArtTower / pixabay

BGH beendet jahrelangen „Schinken-Streit“

Seit 1997 ist der „Schwarzwälder Schinken“ ein geschützter Begriff. Die Frage, ob ein Schinken, der im Schwarzwald produziert, aber in Niedersachsen aufgeschnitten und verpackt wurde, auch Schwarzwälder Schinken heißen darf, wurde nun vom BGH entschieden.

Sebastian Schütt / 28. April 2021
HNBS / pixabay

Schwere Steuerhinterziehung verjährt erst nach 15 Jahren

Das vom Bundestag am 16.12.2020 beschlossene Jahressteuergesetz erhöht die strafrechtliche Verjährungsfrist bei der besonders schweren Steuerhinterziehung (§ 370 Abs. 3 Abgabenordnung) von 10 Jahren auf 15 Jahre.

Siebo Suhren / 13. April 2021
S. Engels / AdobeStock